Vitaminlexikon

L-Carnitin

Vitamine sind für den menschlichen Körper von größter Bedeutung.

L-Carnitin ist ein essentieller und vitaminähnlicherNährstoff, der aus den beiden Aminosäuren Lysinund Methionin durch Synthese hergestellt wird.

Aber auch durch Nahrungsaufnahme kann man L-Carnitin zu sich nehmen.

Im menschlichen Körper ist es unter anderem für zahlreiche biochemische Prozesse zuständig.

Was bewirkt L-Carnitin im Körper?

Der vitaminähnliche Nährstoff befindet sich zu rund 95% im Herzen und im Muskelgewebe.

Es unterstützt die Verwertung von Fettsäuren, wodurch Energie gewonnen wird. Gerne wird L-Carnitin zur schnellen Verbrennung von Fett eingesetzt und ist demnach bei Diäten sehr beliebt.

Im menschlichen Körper befinden sich durchschnittlich zwischen 15 und 25 Gramm des Nährstoffs. Wobei Männer meist einen höheren L-Carnitin-Anteil haben, als es bei Frauen der Fall ist. Doch auch vom Alter der jeweiligen Person ist der Anteil abhängig, denn mit zunehmenden Alter steigt auch die Konzentration des vitaminähnlichen Nährstoffs.

Aktuelle Produkte

Kapseln Greenfood L-Carnitin, 500mg, hochdosiert
Kapseln Acetyl-L-Carnitin, 1000mg, vegetarisch

Ursachen und Symptome eines L-Carnitin Mangels

Im Durchschnitt nimmt der Mensch, durch die Nahrung, zwischen 100 und 300mg des Nährstoffs täglich zu sich. Verschiedene Umstände können dazu führen, dass ein Mangel an dem vitaminähnlichen Nährstoff entsteht. Dies kann unter anderem folgende Ursachen haben:

  • vegetarische Ernährung
  • extreme sportliche Betätigung

Zudem können auch Kinder hin und wieder an einem solchen Mangel leiden, da der Körper noch im Wachstum ist und noch nicht genügend L-Carnitin selbst produzieren kann.

Besteht ein Mangel an dem vitaminähnlichen Nährstoff, so können mitunter folgende Beschwerden auftreten:

  • Abgeschlagenheit
  • Müdigkeit
  • Lustlosigkeit
  • Kreislaufbeschwerden
  • schwaches Immunsystem

Derartige Beschwerden sollten immer von einem Arzt abgeklärt werden, da es sich unter Umständen auch um andere Erkrankungen handeln kann, auf die diese Symptome hinweisen.

Lebensmittel, die L-Carnitin enthalten

Wer auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung achtet, kann einem Mangel an dem vitaminähnlichen Nährstoff entgegenwirken. Lebensmittel, die viel des essentiellen Nährstoffs enthalten, sind unter anderem:

Lebensmittel mg/kg
Bierschinken 120
Blutwurst 12
Bratwurst 386
Brokkoli 4,8
Gouda 20
Hecht 40
Hering 124
Hummer 270
Lachs 31
Lachsschinken 205
Lammfilet 1610
Lammkeule 1900
Langustenschwanz 154
Quark 30
Rinderbraten 1430
Rindergulasch 1270
Wiener Schnitzel 1050
Weißwurst 170
Ziegenkäse 127

Bei der Ernährung sollte zudem stets darauf geachtet werden, dass genügend Vitamine in den Lebensmitteln enthalten sind.

Wann besteht ein erhöhter Bedarf an L-Carnitin?

In manchen Fällen kommt es zu einem erhöhten Bedarf an dem wertvollen, vitaminähnlichen Nährstoff. Dies ist vor allem bei Extremsportlern der Fall. Doch auch während der Schwangerschaft und in besonderen Stresssituation kann ein erhöhter Bedarf bestehen.

In diesem Falle sollte dann besonders gut darauf geachtet werden, L-Carnitinhaltige Lebensmittel zu sich zu nehmen. Ebenso besteht die Möglichkeit eines Nahrungsergänzungsmittels, mit dessen Hilfe man einem eventuellen Mangel entgegenwirken kann.

Hinterlasse einen Kommentar